Gremien

Eins Schule lebt von der konstruktiven, lebendigen und gut koordinierten Zusammenarbeit aller an ihr beteiligten Gremien. Die wichtigsten Gremien unserer Schule seien Ihnen hier kurz vorgestellt:

Die Kinderkonferenz

Unter der Leitung unserer Beratungslehrerin Frau Handing treffen sich die Klassensprecher aller Klassen jeden Mittwoch in der ersten Stunde zur KiKo. „KiKo“ steht für Kinder-Konferenz. Hier besprechen die Schüler viele Dinge, die für das gemeinsame Schulleben wichtig sind. Verbesserungsvorschläge, Planungen und Wünsche in Bezug auf Unterricht, Pause, den Umgang miteinander usw. werden hier thematisiert und diskutiert. Die Ergebnisse und Beschlüsse tragen die Kinder anschließend in die Klassen. Im Rahmen des Klassenrates nehmen die Klassensprecher weitere Wünsche und Vorschläge ihrer Klassenkameraden für die jeweils folgende KiKo auf.

Innerhalb des letzten Jahres konnten die KiKo-Kinder den Schulverein von der Notwendigkeit überzeugen, zusätzliche Gelder für die Anschaffung gewünschter Spielgeräte zur Verfügung zu stellen. Außerdem führten sie eine schulinterne Umfrage zum Thema „Wollen wir an unserer Schule eine Schulkleidung einführen?“ durch. Mit überzeugender Mehrheit stimmten die Schüler für die Möglichkeit, wie gehabt freiwillig Kleidungsstücke mit dem Schullogo erwerben zu können.

Die Lehrerkonferenz

Für die Kinder ist die Aufgabe in der Kinder-Konferenz sehr wichtig. Auch die Lehrer nehmen die Wünsche und Vorschläge der Kinder sehr ernst und sorgen gemeinsam mit den Schülern für ein harmonisches Miteinander.

Sie berät und beschließt unter Berücksichtigung der Grundsatzentscheidungen des Schulträgers und der Schulkonferenz über die Entwicklung und Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule und fördert die Zusammenarbeit der Lehrkräfte.

Sie erarbeitet Vorschläge für die Schulkonferenz und erstellt für Beschlüsse notwendige Vorlagen.

Die Schulkonferenz

Als oberstes Beratungs- und Beschlussgremium der Schule berät die Schulkonferenz über alle wichtigen grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und beschließt darüber nach Maßgabe der Rahmenschulordnung des Katholischen Schulverbandes Hamburg.

Bei uns an der Schule besteht die Schulkonferenz aus vier gewählten Vertretern des Elternrates, drei Vertretern der Lehrerkonferenz und der Schulleitung.

Die Schulkonferenz fördert die Zusammenarbeit zwischen Schülern, Eltern, Lehrkräften und den weiteren Mitarbeitern der Schule.

Da Schüler erst ab Jahrgangsstufe 8 in Schulkonferenzen vertreten sind, achten wir in unserer Schulkonferenz darauf, dass unsere Schüler über die fest installierte Kinderkonferenz, genannt „KIKO“, soweit wie möglich eingebunden werden.

Der Elternrat

Der Elternrat ist das schulische Gremium, welches die Zusammenarbeit von Schule und Eltern gemeinsam im Interesse und zum Wohl der Schüler gestaltet. Die Mitglieder des Elternrates werden durch die Klassenelternvertreter auf der jährlich stattfindenden Elternvollversammlung gewählt. Wählbar sind alle Eltern, deren Kinder unsere Schule besuchen. Der Elternrat besteht aus 9 Elternratsmitgliedern, zudem gibt es auch zwei Vertreter für die Elternratsmitglieder. Wir, der Elternrat der Katholischen Grundschule St. Antonius verstehen uns als Interessenvertreter aller Eltern unserer Schule. Mit unserem Engagement haben wir die Möglichkeit den Schulalltag unserer Kinder aktiv mitzugestalten. Die Aufgaben des Elternrats sind:

  • Entsenden von Mitgliedern in die Schulkonferenz
  • Vertretung in der Gesamtelternvertreterversammlung (GEVV) aller Katholischen Schulen Hamburgs
  • Vertretung im Kreiselternrat
  • Erstellung des Info-Blattes
  • Angebot und Verkauf der Schulkleidung
  • Organisation des jährlichen Flohmarktes
  • Mitgestaltung von Schul- und Gemeindefesten
  • Pflege der Beziehungen zu Schulleitung, Gemeinde und Schulverein
  • Aktivierung der Elternschaft
  • Information der Eltern über aktuelle Fragen der Schulpolitik und Auswirkungen auf unsere Schule
  • Zusammenarbeit und Unterstützung von Projekten

Unsere Schule ist nicht nur Lernort und Arbeitsplatz. Es ist auch ein Ort, an dem Werte, Bindungen und Erfahrungen die Entwicklung unserer Kinder prägen. Bringen Sie Ihre Anliegen zur Sprache, lassen Sie uns gemeinsam die Schule für unsere Kinder mitgestalten!

Der Schulverein

Ohne ihn geht gar nichts!

Der Schulverein fördert die Schule und ihre Kinder. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben der Ausstattung der Klassenkassen auch die Finanzierung von Lernmitteln, Arbeitsmaterialien und die Ausstattung von Arbeitsräumen zu unterstützen.

Regelmäßige Beträge: Die Lehrkräfte erhalten pro Kind und Schuljahr 10 Euro für besondere Ausgaben, die ersten Klassen bekommen für die Grundausstattung 100 Euro extra (insgesamt 3.300 Euro).

Weitere Investitionen:

  • Fachbereich Musik: 3 CD Player für die Klassen (300 Euro)
  • Fachbereich Deutsch: Lektüre für die Jahrgänge 2-3 (200 Euro)
  • JEKI: Zuschuss zum Schuljahr 13/14 (1.305,36)
  • JEKI: Zuschuss zum Schuljahr 14/15 wegen Unterdeckung durch 6 Klassen (1.662 Euro)
  • Lizenz Homepage: 57 Euro
  • Kleine Lehr- und Lernmittel (750 Euro)
Mitglieder und Vorstand

Derzeit hat der Verein rund 100 Mitglieder, die aus der aktuellen Schulelternschaft stammen. Der Verein sind wir alle – soweit wir uns für eine Mitgliedschaft entscheiden können. Wir alle tragen durch unseren Beitrag zu einer Verbesserung der Lernbedingungen für unsere Kinder und zu einer Ausweitung der pädagogischen Möglichkeiten der Lehrkräfte bei.

Vertreten werden sie durch einen Vorstand, der aus drei aktiven Schuleltern besteht: Christine Ameskamp als Vorsitzende, Anja Wagner ist  Rechnungsführerin und Doris Fiedler hat das Amt der Schriftführerin übernommen:

14-15_SCHULVEREINSVORSITZENDE

Der Vorstand des Schulvereins 2014/2015: 
Anja Wagner, Christine Ameskamp, Doris Fiedler (von links)

Mitgliedschaft und Beitrag

Mit einer Spende oder dem Jahresbeitrag von 25 Euro tragen wir dazu bei, dass auch in Zukunft die vielseitige Ausbildung aller Schülerinnen und Schüler möglich ist.

Die ausgefüllte Beitrittserklärung  senden Sie bitte entweder an schulverein@grundschule-sankt-antonius.de oder geben Sie bei Ihrer Klassenlehrerin oder im Schulsekretariat ab. Den Beitrag überweisen Sie bitte – der Einfachheit halber – per Dauerauftrag oder SEPA-Lastschrifteinzug  auf das folgende Konto:

Schulverein St. Antonius Winterhude e.V. Hamburger Sparkasse Konto Nr. 1207/120278 
BLZ 200 505 50. 
 IBAN DE29200505501207120278 BIC HASPDEHHXXX. Bitte geben Sie den Namen und die Klasse Ihres jüngsten Kindes für das laufende Schuljahr an!

Der Schulverein ist gemeinnützig. Spenden und Beiträge sind gegen den Nachweis einer Buchungsbestätigung (z.B. Kontoauszug) steuerlich absetzbar. Für Beiträge und Spenden ab 100 Euro erhalten Sie von uns eine Spendenquittung unaufgefordert zugesandt.

Der Vorstand bedankt sich vorab für Ihre Unterstützung!

Protokoll der Hauptversammlung vom 18.11.2014

Die Anschrift des Vereins
Schulverein St. Antonius Winterhude e.V.
Alsterdorfer Straße 73/ 75
22299 Hamburg
Telefon: 040-8787916-10
Fax: 040-8787916-29
Email: schulverein@grundschule-sankt-antonius.de
 Zur gemeinsamen Webseite von Elternrat und Schulverein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s