Macht hoch die Tür!

… die Tor‘ und die Herzen macht weit!

Freudig wie die Engelchen auf dem obigen Bild, die die Vorschulklasse A zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Conrad und einigen helfenden Müttern für unseren diesjährigen Adventsbasar so fleißig gebastelt haben, standen die Künstler und auch all die anderen teilnehmenden Vorschul- und Schulkinder an ihren Verkaufsständen, wo ihre Basteleien nach einem Familiengottesdienst den vielen Besuchern des Basars feilgehalten wurden. Natürlich gab es wie immer Diskussionen mit Mama oder Papa, welches Stück denn nun das schönste sei und unbedingt erstanden werden müsse, ob es nicht auch „alle beide“ oder „gleich alle drei“ sein könnten.

Wie auch immer Papa und Mama nun entschieden: auf jeden Fall unterstützten sie mit ihrem Kauf den eigentlichen Zweck das Basars, nämlich einen finanziellen Beitrag zu einer guten Fortführung des Hamburger Projektes „Hände für Kinder – Der neue Kupferhof“ zu leisten, und so werden die Schulkinder bald den erzielten Erlös voller Freude und Stolz der Projektleitung von „Hände für Kinder“ übergeben können.

Allen Besuchern unseres Basars sagen wir an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön!

 

Bevor der Frühling so richtig bei uns ankommt …

… wollen wir unbedingt noch von einer Eiskunstausstellung berichten, zu der die Kinder während der letzten kalten Wintertage mit viel Elan und Faszination gearbeitet haben. So wurden Grundformen gebastelt, diese in der Fläche mit einer einer Wasserschicht bedeckt, kunstvoll mit kleinen Natur- und anderen Objekten ausgelegt und dann dem natürlichen Gefriervorgang überlassen.

Liebevoll zu einer Ausstellung angeordnet, waren die kleinen Kunstwerke dann ein paar Tage lang am neuen Zaun unserer Schulhofbegrenzung zu sehen. –

Vielen Dank, Klasse 2a! Ihr hattet eine wirklich schöne Idee!

Adventsbasar am 27.11.

061125_adventsbazar_web

Am kommenden Sonntag ist es wieder einmal so weit: An unserer Schule findet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde „St. Antonius“ wieder unser traditioneller Adventsbasar statt, für den die Kinder aller Klassen sowie der Vorschule eifrig gebastelt und gewerkelt, geschmückt und gebacken haben. Zugute kommen sollen die Einnahmen und Spenden aus dieser Aktion erneut dem Verein „Hände für Kinder – Der neue Kupferhof“, die ein Hamburger Kinderheim für Kurzzeitaufenthalte behinderter Kinder und Jugendlicher aus ganz Deutschland unterhält, in dem die jungen Menschen mit oder auch ohne ihre Familienangehörigen eine kleine Auszeit von ihrem manchmal schwierigen Alltag nehmen und neue Kraft tanken können. Nicht zuletzt in diesem Sinne freuen wir uns ganz besonders über zahlreiche Besucher!

Nach dem Familiengottesdienst, der ab 10.00 Uhr in der Kirche stattfindet, beginnt der Basar um etwa 11 Uhr parallel zum Familiencafé im Gemeindesaal. Die Stände der dritten und vierten Klassen finden Sie in den Fluren und Räumen des Gemeindehauses, die Stände der Vorschüler sowie die der ersten und zweiten Klassen in der Schulaula.

Seien Sie herzlich willkommen!