Flohmarkt: Save the date!

Flohmarkt 2017-18---Ankündigung

Unser Elternrat informiert:

Liebe Eltern,

am Sonntag, den 24. September findet nach dem Gottesdienst wieder unser Schul- und Gemeindeflohmarkt statt.

Am selben Tag veranstaltet unsere Schule einen „Tag der offenen Tür“.

Auf ungefähr 35 Ständen werden wieder Kinderkleidung und Spielzeug den Besitzer wechseln. Aber natürlich ist die Veranstaltung auch Treffpunkt mit vielen Gelegenheiten zum Klönen – sei es im Gedränge zwischen den Ständen, sei es bei Speis und Trank, die an den verschiedenen Ständen bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zum „Tag der offenen Tür“ folgt in den nächsten Tagen.

Die Eröffnung des beliebten Flohmarktes wird gegen 11.00 Uhr erfolgen, der Aufbau vor dem Gottesdienst (also bis 10 Uhr).

In der Zwischenzeit ist der Schulhof nur für die Standbetreiber zugänglich, damit der Gottesdienst ungestört bleibt.

Der Flohmarkt schließt seine Pforte voraussichtlich gegen 15 Uhr.

Anmeldungen für die begehrten Standplätze (maximal 3 m; Standgebühr: 15€ und ein selbst gebackener Kuchen) bitte per E-Mail ausschließlich unter miryamkruse@gmx.de oder elimay71@aol.com.

Geben Sie bitte bei der Anmeldung Ihren Namen/Vornamen, Ihre vollständige Adresse, evtl. Klasse Ihres Kindes, sowie Telefon-/Handynummer und E-Mail an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vergabe der Verkaufsstände strikt nach Eingabe erfolgt. Die Anzahl der Plätze ist leider auf ca. 35 begrenzt.

Gerne versuchen wir Platzierungswünsche zu berücksichtigen … die Betonung liegt allerdings auf „versuchen“! Eine Umsetzungsgarantie können wir nicht geben.

Der Erlös aus der Standgebühr und dem Verkauf von Kulinarischem wird wie immer gespendet (Schulverein und Gemeinde).

Ein Rücktritt ohne Zahlung von 25€ Entschädigung (Standgebühr 15€ sowie Kuchen 10€) ist nur möglich bei schriftlicher Absage bis spätestens 5 Tage vor dem Flohmarkt am 24.09.2017.

Wichtiger Hinweis:

Wie immer suchen wir noch Helfer für den Auf- und Abbau und den Verkauf von Kuchen und Getränken.

Hierzu können Sie sich jetzt schon per Email unter miryamkruse@gmx oder elimay71@aol.com freiwillig melden. Eine Doodle-Liste wird folgen.

Es wäre schön, wenn wir möglichst viele Helfer finden würden – dann wird es für alle eine entspannte Veranstaltung!

Das Wichtigste im Überblick:

Flohmarkttermin: Sonntag, 24. September 2017 – 11 bis 15 Uhr

Aufbau: 9 bis 10 Uhr. Verkaufsstart 11 Uhr

Stand: maximale Breite 3 Meter

Anmeldung: via E-Mail unter miryamkruse@gmx.de oder elimay71@aol.com Namen/Vornamen, vollständige Adresse, Telefon-/Handynummer, E-Mail

Gebühr: 15€ und ein selbst gebackener Kuchen

Helfer: Es werden Helfer für den Auf-/Abbau und den Verkauf benötigt. Meldet Euch bitte.

Viele Grüße

Elternrat der Katholischen Schule St. Antonius

Fahrradprüfung im Realverkehr

 

In diesen Jahr war es sehr früh so weit: Bereits in der ersten vollen Schulwoche nach den Sommerferien hatten unsere diesjährigen Viertklässler Gelegenheit, im Realverkehr zu zeigen, was sie über die gesamte Grundschulzeit hinweg zum Thema „Radfahren im Straßenverkehr“ gelernt hatten. So war es im Verkehrsunterricht zuvor nicht nur um die Vermittlung der geltenden Verkehrsregeln und deren Anwendung im Alltag gegangen, sondern auch um so ganz praktische Dinge wie die Überprüfung und Beurteilung der Verkehrstüchtigkeit – oder des Reparaturbedarfs ;-) – eines Fahrrades, das richtige Anfahren oder das Einüben effektiver und sicherer Bremsmanöver, das saubere und gefahrlose Abbiegen, das kurzzeitige Einhandfahren oder beispielsweise auch um ein umsichtiges Umfahren von Hindernissen.

Kompetente Unterstützung erhielten unsere Kinder dabei durch die für uns zuständige Verkehrlehrerin der Polizei. Sie gab unseren Jungen und Mädchen denn auch am Abschlusstag des gesamten vierjährigen Verkehrserziehungslehrganges noch einmal die letzten wichtigen Anweisungen für die diesen abschließende große Fahrradprüfung im Winterhuder Realverkehr mit auf den Weg, bevor sich die Kinder in kleinen Gruppen – begleitet natürlich von der Verkehrslehrerin sowie einem Klassenelternteil – auf den Prüfungsparcours begaben, den sie zu ihrer Freude am Ende auch erfolgreich meisterten.

Jetzt wird es ernst …

Einschulung-2017-2018-neu

 … mag vielleicht mancher Erwachsene denken.

„Aber ich freue mich!“, sagt eine unserer neuen Erstklässlerinnen freudig-selbstbewusst.

Genauso freuen sich Schulleitung und Lehrerinnen, der Lehrer, die Lerntherapeutinnen, die Lehrer aus der Musikschule, die ja schon lange mit unseren Kindern der ersten und zweiten Klassen im JeKi-Projekt arbeiten, unser mit der hiesigen Kirchengemeinde  St. Antonius Hamburg kooperierendes Schulpastoralteam, unsere Sekretärin Frau Prignitz, unserer Hausmeisterpaar Frau und Herr Schaller sowie alle anderen, die von nun an mit unseren Schülerinnen und Schülern arbeiten und sie betreuen werden.

Herzlich willkommen heißen wir auch alle Eltern der Einschulungskinder aus Klasse 1 und Vorschule sowie ganz besonders natürlich die Familien, die neu an St. Antonius sind!