Schneller – höher – weiter: die Bundesjugendspiele 2014

BUJU14-4

An einem sonnigen Septembermittwoch begaben sich alle Klassen gemeinsam zur Jahnkampfbahn, um an den Bundesjugendspielen teilzunehmen. Nach der Eröffnung des Sportwettkampfes durch Frau Rickert traten die Schüler der Klassen 2 bis 4 in den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und 50-Meter-Sprint an. Die 1. Klassen und die Vorschulklassen bestritten eigene Spiele und kleinere Wettkämpfe und unterstützten durch motivierendes Anfeuern die höheren Klassen. Bei strahlendem Sonnenschein gaben alle ihr Bestes und die tollen Leistungen der Kinder ließen uns jubeln und staunen. Da ist es auch kein Wunder, dass hinterher viele Schüler eine Siegerurkunde und manche sogar eine Ehrenurkunde erhielten.

Herzlichen Glückwunsch an alle – das habt ihr echt toll gemacht!

Ein großer Dank auch an die Eltern, die so tatkräftig mitgeholfen haben, und an Frau Mönnig für die Organisation dieses schönen Tages.

Tag der offenen Tür am 14. 09.

Flohmarkt

Am zweiten Sonntag im September öffneten sich die Kirchenportale und die Türen der Grundschule Sankt Antonius zum Tag der offenen Tür. Den Auftakt bildete der Familiengottesdienst, der sich mit der Frage von Entscheidungen, die unfair erscheinen, aber durch Liebe und gute Wünsche motiviert sind, auseinandersetzte. Die lebendige und anschauliche Predigt von Pfarrer Hawighorst sprach sowohl die kleinen als auch die erwachsenen Besucher an und regte zu eigenen weiterführenden Gedanken an. Von einer Schülergruppe, die mit Block- und Querflöten „Die Morgenstimmung“ vortrug, und dem Chor der Grundschule wurde der Gottesdienst stimmungsvoll musikalisch untermalt – vielen herzlichen Dank an Frau Lange für die Organisation dieser schönen Beiträge!

Nach dem Gottesdienst warteten auf dem Schulhof schon die bunten Verkaufsstände des Flohmarkts. Bei dem vielfältigen Angebot an Kinderkleidung, Büchern, Spielzeug und vielen anderen Schätzen, die bei strahlendem Sonnenschein von den Eltern und Schülern der Schule angeboten wurden, wusste man anfangs nicht, wohin man zuerst schauen sollte. In kurzer Zeit wurde jedoch jeder fündig und insbesondere das neuerworbene Spielzeug wurde sogleich ausprobiert. Für das leibliche Wohl war mit leckeren Waffeln, verschiedenen Kuchensorten und herzhaften Bratwürstchen mehr als ausreichend gesorgt.

Anlässlich des Tages der offenen Tür wurden Führungen durch die Schule angeboten, bei denen interessierte Familien sich einen eigenen Eindruck von der Schule und ihrem vielfältigen Angebot verschaffen konnten. Die vielen Teilnehmer und die unzähligen Fragen, die von Frau Rickert, Frau Köller, Frau Conrad und Frau Prignitz beantwortet wurden, illustrierten wieder einmal das hohe Interesse, das der Schule entgegengebracht wird. Auch die Akademie für Kinder und die Musikschule nutzten diese Gelegenheit, um sich bei den Kindern und Eltern vorzustellen. Sie erfuhren, wie auch die Präsentation der neuen Schulkleidung, ebenfalls eine rege Nachfrage.

Der Tag der offenen Tür war für alle Ausrichtenden und Besucher ein schöner Sonntag, an dem die enge Verbindung zwischen Gemeinde und Schule vertieft, alte Freundschaften gepflegt und neue Verbindungen geknüpft werden konnten. Insbesondere das Engagement vieler Schüler, Eltern und Lehrer trug dazu bei, dass nicht nur die Türen des Schulgebäudes geöffnet waren, sondern den Besuchern ein Einblick in das ganze Leben der Schule offenstand.

Jahreshauptversammlung des Schulvereins

Elternrat_temp_2

Wie jedes Jahr um die Zeit der Herbstferien ist es nun wieder soweit: Der Schulverein lädt zu seiner Jahreshauptversammlung ein, auf der nicht nur dessen Mitglieder, sondern auch alle anderen an der Arbeit dieses für unsere Schule so wichtigen Vereins Interessierten ganz herzlich willkommen sind!

Den diesjährigen Einladungsbrief zur Hauptversammlung unseres Schulvereins können Sie hier herunterladen.

Schule und Schulverein wünschen Ihnen und euch allen eine schöne Herbstzeit!