Die neue Schulkleidung ist da!

Logo-auf-Regenjacke

Wie jedes Jahr im Frühjahr und Herbst stellt Ihnen unser Schulverein auch jetzt wieder sehr gerne die aktuelle Kollektion unserer Schulkleidung vor:

Liebe Eltern,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass es wieder soweit ist:

Die Schulkleidung kann bestellt werden!

Wir haben diesmal nicht nur viele schöne neue Artikel wie z. B. eine Softshelljacke, eine Weste und ein tailliertes T-Shirt in das Sortiment aufgenommen, sondern nutzen ab sofort möglichst Hersteller, deren Organic Textilien Bio-Qualität ausweisen und vor allem das Fairtrade-Zertifikat tragen.

Damit Sie einen Überblick über das gesamte Sortiment erhalten, werden wir – auch an den Elternabenden (1. Klassen am 10.09.14, 2. Klassen am 11.09.14 und VS Klassen am 25.09.14) – alle Artikelmuster im Vorraum des Schulsekretariats für Sie ausstellen. Oder Sie schauen am 14.09.14 auf dem Schul-/Gemeindeflohmarkt am Schulvereinsstand vorbei und informieren sich.

Der zweimal jährlich stattfindende Schulkleidungsverkauf (Frühjahr/Herbst) trägt neben den Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Einnahmen aus dem Elterncafé maßgeblich zum finanziellen Erfolg des Schulvereins bei und sorgt somit für weitere vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten unserer Kinder.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie den einen oder anderen schönen Artikel für Ihr Kind finden und diesen mittels hier anklickbarem Bestellschein bis spätestens 30.09.14 ordern. Bitte nutzen Sie hierzu den Briefkasten vor dem Schulbüro oder geben ihn bei den Klassenlehrerinnen oder Frau Prignitz ab.

Nach den Herbstferien kann die bestellte Kleidung in der Schule abgeholt werden (Info erfolgt per Ranzenpost).

Sollten Sie Fragen haben, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung (schulverein@grundschule-sankt-antonius.de) oder sprechen Sie Frau Prignitz an, die auch eine Präsentationsmappe der Schulkleidungskollektion hat.

Herzliche Grüße
Ihr Schulverein

In der Malschule der Hamburger Kunsthalle

20140826_113703_resized

Zu Beginn des Schuljahres, genauer gesagt am Einschulungstag unserer Erstklässler, machten viele Klassen einen Ausflug, um den „Neuen“ für diesen besonderen Tag „freie Fahrt im Schulgebäude“ zu lassen.

So auch die Klasse 4a, die sich zur Hamburger Kunsthalle aufmachte und dort als Einstieg in der Thema „Bildnisse und Porträts seit der Ritterzeit“ eine kindgerechte Führung durch die aktuelle Sammlung „Spotlight“ geboten bekam, um im Anschluss daran unter fachkundiger Leitung eines Künstlers selbst zu diesem Thema tätig werden zu dürfen: Jedes Kind entwickelte aus zunächst – wenn auch nach gewissen Regeln – zufällig mit Künstlerwachskreiden auf ein Malblatt aufgebrachten Linien unterschiedlicher Typen heraus nach und nach ein äußerst persönliches und lebendig gestaltetes, oft auch sehr farbenfrohes „expressionistisches“ Bildnis.

Auch wenn wegen des knappen zeitlichen Rahmens nicht alle Porträts fertiggestellt werden konnten, so haben doch alle Kinder die Nähe eines „echten Künstlers“, der sich bei ihrer Arbeit begleitete, sehr angetan aufgenommen und viele Anregungen spontan und mit sehr schönen Ergebnissen umsetzen können.